CRM? Beginnt im Kopf!

"Herr Stein, wir brauchen dringend ein CRM. Können Sie uns da was empfehlen?", fragte neulich ein Kunde. "Was tun Sie denn bis jetzt und was wollen Sie tun?", fragte ich zurück. Die Antwort überraschte mich nicht: Man hätte nur eine zentrale Rechnungslegung und bräuchte jetzt etwas, mit dem man alle Kunden- und Auftragsdaten erfassen, zentral speichern und zur Verfügung stellen könne. Nun bin ich zwar kein Gegner eines softwareunterstützten Kundenbeziehungsmanagements. Die Software hat mit CRM oder Kundenpflege allerdings etwa so viel zu tun wie die Straße mit dem Können eines Autofahrers: nicht allzu viel.

Ärgern Sie sich nicht. Freuen Sie sich lieber!

Dieser Blogbeitrag heute war nicht geplant. Im Gegenteil: Eigentlich hätte ich gar keine Zeit dafür gehabt. Und nun? Ja, nun habe ich Sie doch. Und zwar geschenkt bekommen! Ja, Sie lesen richtig: Ich habe Zeit geschenkt bekommen. Jetzt fragen Sie sich sicher, wie das geht. Also …

Gibt Impulse: Verkaufen ‒ (K)Eine Kunst!

Nach fast vier Jahren inhaltlich komplett überarbeitet und ein neues Outfit verpasst: Mein Impulsvortrag "Verkaufen ‒ (K)Eine Kunst!" ist jetzt wieder einsatzbereit. Premiere hat der "Neue" in knapp zwei Wochen. Einen Einblick in ein paar ausgewählte Folien gibt's heute schon hier. So richtig komplett, live und in Farbe natürlich nur mit mir.
Interesse? Dann rufen Sie mich an. Jetzt: 0171 7563465.



Das letzte große Geheimnis um Social Media

Foto: © Maridav - Fotolia.com
Neue Facebook-Fans meines Blogs bekommen zeitnah Post(*) von mir. Wenn es möglich ist und ich es für sinnvoll erachte (das tue ich nicht, wenn ich am Profil den Wunsch nach Anonymität erkenne), schreibe ich einen persönlichen Dreizeiler. Per Nachricht danke ich fürs "gefällt mir" und heiße den neuen Fan herzlich in der Fangemeinde willkommen. Das Feedback, was ich darauf bekomme, ähnelt sich: "Das ist aber eine nette Überraschung", "Vielen Dank für die freundliche Begrüßung - das hat noch nie jemand gemacht". Das lässt für mich nur einen Schluss zu: Es existiert scheinbar noch, das letzte große Geheimnis um Social Media.