Verkaufen ins Bild gesetzt

Ich blogge, du bloggst, er/sie/es bloggt, wir bloggen, ihr bloggt, sie bloggen. Alle Welt tut es mittlerweile, am häufigsten in geschriebener Form. Also ich brauche mal etwas Abwechslung: weniger Text in zurückhaltendem Schwarz-Weiß, dafür mehr Farbe und einprägsame Bilder. Wollen Sie auch? Dann folgen Sie mir einfach auf meine Facebook-Seite. Dort gibt es ab heute meine "10 Grundregeln des erfolgreichen Verkaufens". Jeden Tag setzte ich eine Regel ins Bild – Sie können sie ansehen, interpretieren, kommentieren, diskutieren, liken, teilen ...

Update:
Okay, ich habe verstanden.

Kommentare:

  1. Schade. Ich lese lieber in Blogs als in Facebook. Dort bin ich nicht aktiv und plane erstmal, nichts daran zu ändern.
    Willst du deine Leser dazu "zwingen" dort zu lesen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem - meine FB-Seite ist öffentlich sichtbar. Zum Lesen/Anschauen muss man also nicht aktiv, angemeldet oder registriert sein. Das Posten einzelner Bilder direkt via Facebook erscheint mir sinnvoller als das Posten im Blog und das anschließende Teilen des Blogbeitrags (der nur aus einem Bild bestünde) in FB. Wenn's alle so sehen wie Du hab ich Pech gehabt ;-) - nur Versuch macht klug ...

      Löschen