Dienstag, 25. Juni 2013

Gehen Sie niemals in eine Preisverhandlung!

"Never say never", heißt es. Stimmt auch, meistens. In diesem einen Fall möchte ich das niemals jedoch am liebsten noch fett schreiben und unterstreichen:

Gehen Sie niemals in eine Preisverhandlung!

Eine Preis- oder Gehaltsverhandlung ist gefährlich. Wer nur um das Geld in Form des Preises oder Gehalts verhandelt, steckt in einem engen Verhandlungskorsett, das kaum Spielraum bietet. Die Verhandlungssituation, sofern es überhaupt dazu kommt, wird zu einem Machtkampf. Bei dem gibt es zwangsläufig Sieger und Verlierer. Der Gewinn des einen ist der Verlust des anderen. Verhandeln sollten Sie besser das Leistungs- bzw. Angebotspaket, den Arbeits- oder Anstellungsvertrag, berufliche Perspektiven …

Überlegen Sie sich vor der Verhandlung, was Sie außer finanziellen Zugeständnissen oder Zielen noch als Verhandlungsmasse nutzen wollen.

Aber bitte: Gehen Sie niemals  … naja, Sie wissen schon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen